Suchen:

 

Regionalfinale Jugend debattiert

tbn

Das Regionalfinale von „Jugend debattiert“

hat am 26. Januar 2018 in der Aula Rämibühl stattgefunden. Jonathan Daum von der KS Wetzikon hat den Final des Wettbewerbs gewonnen.  [28.1.18] 

Zürcher Regionalfinale von Jugend debattiert

An dem in der Aula Rämibühl ausgerichteten Regionalfinale von „Jugend debattiert“ haben am Freitag, 26. Januar 2018 Schüler und Schülerinnen der Kantonsschulen Bülach, Hohe Promenade, Limmattal, Stadel­hofen, Wiedikon, Wetzikon, des Mathematisch-naturwissenschaftlichen Gymnasiums Rämibühl, des Literargymnasiums und des Realgymnasiums teilgenommen. Sie alle hatten sich in schulinternen Wettbewerben für dieses Regionalfinale qualifiziert.

 

Henry Toepel im Regionalfinale 2018 (Foto: Kristian Fellner/Axel Schwarzenbach)

 

Den ersten Vorfinal gewann Henry Toepel (RG, 4d), den zweiten Jonathan Daum (KS Wetzikon), den dritten Nilo Cavalli (KS Wiedikon) und den vierten Anne-Sophie Skarabis (KZO). Debattiert wurden die Abschaffung fossil betriebener Privatfahrzeuge, die Erhöhung von Krankenversicherungsprämien für Menschen mit Risikoverhalten, Sterbehilfe und digitale Gesichtserkennungstechnologien für öffentliche Orte und Veranstaltungen. Die Schüler und Schülerinnen der Zürcher Mittelschulen überzeugten mit starken, sachkundigen Argumenten, mit Leidenschaft und mit fundierten Meinungen.

 

Im Final zum Thema „Sollen mindestens zwanzig Prozent des Unterrichts am Gymnasium durch selbständiges E-Learning ersetzt werden?“ setzte sich schliesslich Jonathan Daum von der Kantonsschule Wetzikon durch.

 

26.01.2018/TW

Zurück

 

Die nächsten Termine

RG-Intern

Links

 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!

 

© 2011 Realgymnasium Rämibühl Zürich  |   Impressum